Licht’lfahrt nach Schwarzenberg

Traditionell ist die Weihnachtszeit Hochsaison im Sächsischischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. Eine Licht’lfahrt führte uns am 16. Dezember nach Schwarzenberg. Mit unserem dampflokbespannten und ausgebuchten Sonderzug begann die Reise im Chemnitzer Hauptbahnhof. Von dort aus befuhren wir die steigungsreiche und idyllische Bahnstrecke nach Aue. Nur wenige Kilometer später erreichten wir die Erzgebirgsstadt Schwarzenberg mit ihrem bekannten Weihnachtsmarkt und der abendlichen Bergparade. Nach dem Besuch der Bergparade setzten wir unsere Fahrt durch das weihnachtlich beleuchtete und verschneite Erzgebirge in Richtung Schlettau fort. Dabei überqueren wir auch das Markersbacher Viadukt. Weiter ging die Fahrt über Annaberg-Buchholz in Richtung Chemnitz, wo diese am Abend endet. Wir freuen uns über die zahlreichen Gäste, welche an dieser Fahrt teilgenommen hatten.