Archiv der Kategorie: Aktuelles

Feldbahntage 2018

Schon das vierte Jahr in Folge fanden vom 05.05.2018 bis zum 06.05.2018 die Chemnitzer Feldbahntage statt. Dieses Jahr stand das Fest unter dem besonderen Motto: „Feldbahndampf“.
Als Gast war eine 94 Jahre alte und auf 600mm breiter Spur fahrende Dampflokomotive aus dem ostsächsischen Löbau zu uns gekommen.

Speziell hatten wir unsere Veranstaltung jedoch auf das Thema Trümmerbahn konzentriert. Die Geschichte dieser Bahnen ist in vielen deutschen Städten mittlerweile aufgearbeitet und in schriftlicher Form festgehalten. Anders war dies in Chemnitz. Mit einer Ausstellung zur Trümmerbahn und besonders zur Trümmerbahn in Chemnitz konnten wir diesen Teil der Geschichte unseren Besuchern präsentieren.
Neben der oben schon erwähnten Krauss-Dampflokomotive, waren drei weitere Gastfahrzeuge bei unserer Veranstaltung unter anderem ein Schienenmoped.
Die Besucher konnten die Gastloks, eine Deutz OME 117 sowie eine Jenbach JW 15 mit stilechten Lorenzügen im Betrieb bestaunen. Ein Trümmerzug mit wechselnder Bespannung war eines der Fotohighlights.

Wir danken allen Besuchern und Vereinsmitgliedern, Helfern und Teilnehmern der Feldbahntage für das gelungene Fest und freuen uns auf ein Wiedersehen.

SEM zum Dresdner Dampfloktreffen

Auch wir waren letztes Wochenende beim 10. Dresdner Dampfloktreffen zu Gast. Dabei konnte unsere Dampflokomotive 50 3648 bei verschiedenen Sonderfahrten in Aktion erlebt werden. Einer dieser Fahrten war ein Güterzug Einsatz während einer Parallelfahrt auf der Tharandter Rampe.

Ostersonderzug nach Schlettau

Auch dieses Jahr fand wieder unsere beliebte Osterfahrt statt. Diesmal fuhr unserer Sonderzug ins Erzgebirge nach Schlettau. Unsere Fahrt ging von Chemnitz über Thalheim und Schwarzenberg nach Schlettau. Dabei fand im Bahnhof von Markersbach ein Fotohalt statt wo man eine Fotofahrt des Dampfzuges auf das Markersbacher Viadukt erleben konnte. Bei unseren Aufenhalt in Schlettau konnte man den Museumsbahnhof sowie das Schloss besichtigen, bevor es dann wieder zurück nach Chemnitz ging. Aufgrund eines Defektes an unserer Dampflok 50 3648-8 konnte durch schnelle und unkomplitzierte Hilfe die Dampflok 52 8131-6 organisiert werden.

 

Saisoneröffnung 2018

Am 31.März 2018 fand unsere Saisoneröffnung statt. Die Veranstaltung stand unter dem Motto „20 Jahre letzte Fahrt 38 205“ . Dazu gab es eine kleine Fotoausstellung sowie eine Filmvorführung mit Szenen aus dem aktiven Dienst der 38 205. Abgerundet wurde das Fest mit einer Fahrzeugausstellung sowie Fahrten auf unserer Feldbahnanlage.

Licht’lfahrt nach Schwarzenberg

Traditionell ist die Weihnachtszeit Hochsaison im Sächsischischen Eisenbahnmuseum Chemnitz-Hilbersdorf e.V. Eine Licht’lfahrt führte uns am 16. Dezember nach Schwarzenberg. Mit unserem dampflokbespannten und ausgebuchten Sonderzug begann die Reise im Chemnitzer Hauptbahnhof. Von dort aus befuhren wir die steigungsreiche und idyllische Bahnstrecke nach Aue. Nur wenige Kilometer später erreichten wir die Erzgebirgsstadt Schwarzenberg mit ihrem bekannten Weihnachtsmarkt und der abendlichen Bergparade. Nach dem Besuch der Bergparade setzten wir unsere Fahrt durch das weihnachtlich beleuchtete und verschneite Erzgebirge in Richtung Schlettau fort. Dabei überqueren wir auch das Markersbacher Viadukt. Weiter ging die Fahrt über Annaberg-Buchholz in Richtung Chemnitz, wo diese am Abend endet. Wir freuen uns über die zahlreichen Gäste, welche an dieser Fahrt teilgenommen hatten.

Sonderfahrt ins tschechische Franzensbad und Eger

Zum Tag der deutschen Einheit, am 03.10.2017, startete das SEM zu einer Herbsttour ins Egerland. Bei herbstlichen Wetter startete der Zug in Chemnitz und führte über die Sachsen-Franken Magistrale nach Plauen(Vogtl). Weiter ging die Fahrt an der Talspere Pirk vorbei, dann über Bad Brambach nach Franzensbad. Dort bestand die Möglichkeit u.a. das prunkvolle Kurbad oder die Parkanlagen einen Besuch abzustatten. Wer wollte konnte mit unseren Zug weiterfahren nach Eger. Hier konnte man das historische Stadtzentrum erkunden. Nach erlebnisreichen Stunden traten wir die Heimfahrt an, wo unser Zug pünktlich Chemnitz erreichte.

Mehr Bilder finden sie unter Bildergalerie – Sonderfahrten