Falls es zu Darstellungsproblemen im Microsoft Internet Explorer kommt, verwenden Sie bitte einen alternativen Browser.

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Ostersonderfahrt „Mit Dampfroß und Osterhase zum Lößnitzdackel“

21. April 2019

Fahrtroute: Chemnitz – Freiberg – Nossen – Meißen – Radebeul – Dresden – Freiberg – Chemnitz


Am Ostersonntag möchten wir mit Ihnen einen Ausflug durch das frühlingshafte Sachsenland unternehmen. Das Elbtal nördlich von Dresden soll dabei unser Ziel sein. In dieser Region hält der Frühling eher Einzug als in anderen Regionen, z.B. dem Erzgebirge.

Von Chemnitz Hbf. führt die Fahrt auf der kurvenreichen Sachsen-Franken-Magistrale bis Freiberg. Dabei erklimmt unsere 50 3648-8 die Steigung am Oederaner Berg. Hier haben Sie Möglichkeit, bei der Fahrt über die neuen Hetzdorfer Brücken den Blick auf das alte Hetzdorfer Viadukt schweifen zu lassen. Nach einem Richtungswechsel geht es ab Freiberg auf nicht mehr planmäßig befahrenen Strecken im gemütlichen Tempo über die Zellwaldbahn sowie entlang dem Triebischtal bis Meißen und Radebeul.

Dort haben Sie die Wahl, entweder dem Schloß Wackerbarth einen Besuch abzustatten und an einer Weinverkostung teilzunehmen, oder mit der Schmalspurbahn Lößnitzdackel / Lößnitzgrundbahn nach Mortitzburg zu fahren oder einfach bei einem gemütlichen Spaziergang in Radebeul den Ostersonntag zu genießen.

Die Heimfahrt führt am Nachmittag über Dresden und Freiberg zurück nach Chemnitz. In Dresden haben Sie bei der Fahrt über die Marienbrücke einen herrlichen Blick auf das historische Altstadtpanorama, den sog. „Canaletto-Blick“. Besonders den Dampflokfans wird die klangvolle Fahrt auf der Tharandter Rampe in Erinnerung bleiben.

Unterwegs sind Fotohalte und Scheinanfahrten geplant. Außerdem hält der Osterhase für unsere kleinen Fahrgäste eine Überraschung bereit.

Angebote am Ziel:
– Fahrt auf der Lößnitzgrundbahn bis Moritzburg oder
– Schloß Wackerbarth mit Weinführung und -verkostung oder
– Individuelle Gestaltung
Die Preise für die Lößnitzgrundbahn oder Schloss Wackerbarth sind nicht im Fahrpreis enthalten!


Fahrpreise:
ab Chemnitz Hbf.: Erwachsener: 55 €; Kind: 28 €; Familie: 138 €
ab Freiberg (Sachs).: Erwachsener: 50 €; Kind: 25 €; Familie: 125 €

Voraussichtliche Fahrzeiten:
Chemnitz Hbf. ab: ca. 8.00 Uhr
Chemnitz Hbf. an: ca. 18.00 Uhr
Dies sind grobe Richtzeiten. Abweichungen von +/- 1 Stunde sind noch möglich.

Zur Buchung

Details

Datum:
21. April 2019
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , ,
Website:
https://www.maertens-reisen.com/suche/reise/ostersonderfahrt-zum-loessnitzdackel/

Wichtige Hinweise zu unseren Sonderfahrten:

Die Abfahrt erfolgt vom Hauptbahnhof Chemnitz, außer in besonders gekennzeichneten Fällen. Der Einsatz von Lokomotiven und Wagen kann sich kurzfristig ändern, wie etwa bei technisch bedingten Ausfällen o.ä. Der Zug wird beheizt und führt einen Speisewagen mit. Die im Fahrtenprogramm ausgewiesenen Abfahrtzeiten sind Richtzeiten. Die genauen Fahrzeiten erhalten Sie mit Ihren Buchungsunterlagen.

Fahrkarten
Wenn Sie Plätze für eine Fahrt buchen möchten, wenden Sie sich bitte an:
Reisebüro Rainer Maertens
Prohliser Allee 10, 01239 Dresden,
www.maertens-reisen.de

Ermäßigungen
Kinder bis 4 Jahre fahren bei uns kostenlos, aber ohne Sitzplatzanspruch mit. Kinder von 5 bis 15 Jahren zahlen den ermäßigten Preis. Das Familienangebot besteht aus 2 Erwachsene und max. 2 Kinder.

Falls Sie sich kurzfristig entscheiden sollten, an einer Fahrt teilzunehmen, können Sie die Fahrkarten auch noch direkt am Zug erwerben. Bitte informieren Sie sich vorher, ob noch freie Sitzplätze zur Verfügung stehen.

Faszination Eisenbahn