Schlagwort-Archive: heizhausexpress

Heizhausexpress – mit 23 1097 durch Sachsen

24. August 2019 8:00 14:00

Fahrtroute: Chemnitz Hbf. – Freiberg – Dresden – Riesa – Döbeln – Mittweida – Chemnitz Hbf. – Sächs. Eisenbahnmuseum


Zum diesjährigen Heizhausfest möchten wir eine Rundfahrt durch das Sachsenland veranstalten. Die Tour startet im Chemnitzer Hbf. Von Flöha bis Freiberg fährt ein 2. Dampfzug parallel. Das gegenseitige Überholen wird wieder ein großes Spektakel am Oederaner Berg.
Danach verläuft die Route weiter über Dresden, Riesa und Döbeln zurück nach Chemnitz.
Zwischen Döbeln und Mittweida ist die Strecke durch die vielen Steinbogenviadukte entlang der sog. Bankkrottmeile geprägt.
Pünktlich zur Lokparade soll der Zug wieder im Sächsischen Eisenbahnmuseum sein.


Fahrzeiten:
Chemnitz Hbf. ab: ca. 9.00 Uhr,
Chemnitz an: ca. 14 Uhr, Rückankunft vor Beginn der Lokparade

Weitere Informationen folgen.


Fahrkarten:
Erwachsener: 49,00 €, Kind: 25,00 €, Familie: 123,00 €

28. Heizhausfest

23. August 2019 9:00 25. August 2019 18:00

Das Chemnitzer Heizhausfest geht in die 28. Runde! Eines der bekanntesten Eisenbahnfeste in Deutschland zieht regelmäßig viele Besucher an. Auch dieses Jahr möchten wir unseren Gästen eine interessante Veranstaltung bieten. Dabei erwarten Sie zahlreiche Programmpunkte:

  • Gastlokomotiven:
  • 35 1097 IG 58 3047 e.V., Glauchau
  • 50 3610 Wedler Franz Logistik, Nossen
  • 52 8177 Dampflokfreunde Berlin e.V.
  • 91 134 Leipziger Dampf KulTour
  • 95 1027 ArGE Rübelandbahn Blankenburg/Harz
  • 232 173 TRIANGULA Logistik GmbH
  • E77 10 DB Museums Nürnberg, IG BW Dresden-Altstadt e.V.

Weitere Informationen zum Ablauf und den geplanten Gastloks folgen.


Als neuen Veranstaltungspunkt möchten wir am Freitag ein Seminar zum Ehrenlokführer anbieten. Die Veranstaltung beginnt am
Freitagvormittag mit einem Theoriekurs in dem anschaulich die Grundlagen einer arbeitenden Dampfmaschine erklärt werden.
Hier werden Ihnen Wissensgrundlagen von der Dampferzeugung über die Umwandlung in Bewegung bis hin zur Bedienung einer
Dampfmaschine gelegt. Anschließend erfolgt ein gemeinsamer Imbiss (im Preis enthalten) nach dem Sie dann Ihr gelerntes Wissen in der Praxis anwenden können. Nach einer Einführung an unserer grünen Dampfspeicherlokomotive vom Typ FLC geht es dann auf den Führerstand der Lok für die Fahrpraxis, welche am Nachmittag stattfinden wird.
Nach Abschluss des Seminars erhalten Sie von uns eine Urkunde für Ihre Teilnahme am Ehrenlokführerseminar.

Fahrzeug: FLC – Raw Meiningen Fabriknummer 03 012

Weitere Informationen folgen.


Auch dieses Jahr gibt es die bei Fotografen beliebte Nachtfotoveranstaltung am Freitag, den 23.08.2019.

Eintritt:

  • Extraticket für Nachtfotoveranstaltung notwendig (Anmeldung unter: nachtfotoparade@sem-chemnitz.de)
  • 20 € Abendkasse,
  • bei Vorlage des Tagestickets von Freitag kostet die Nachtfotoveranstaltung 15 € pro Person

Veranstaltung mit begrenzter Teilnehmerzahl und seperater Anmeldung an nachtfotoparade@sem-chemnitz.de



Reisepaket

Für 2019 kann über AugustusTours ein Reisepaket zum Heizhausfest Chemnitz gebucht werden. Ein besonderes Erlebnis: Reisen Sie mit AugustusTours bequem mit dem Dampfzug von Berlin nach Chemnitz zum 28. Heizhausfest 2019 und wieder zurück.

Reisetermin: 23.08.2019 – 25.08.2019, bereits ab 1 Person buchbar

Bei Fragen und Buchungswunsch wenden Sie sich bitte an:

AugustusTours e.K., Turnerweg 6, 01097 Dresden
www.augustustours.de/de/erlebnisreisen/dampflokreisen/heizhausfest-chemnitz.html


About us:

The industrial revolution formed an important part of Saxony’s history. Chemnitz was known for textile products and industrial machines, which gave birth to a large network of railway lines. To keep the legacy of the railways in Saxony, the “Saxon Railway Museum” (Sächsisches Eisenbahnmuseum) was founded in 1991. By now, more than 40 locomotives for the standard gauge of 1435 mm and many small exhibitions are shown. Two roundhouses and a wide outdoor area give profound insight into the history of our country.

The 28th Heizhausfest

The “Heizhausfest” has a long tradition. Since 1991, it has been organized every year by our museum. Today it is one of the most famous railway festivals in eastern Germany and takes place every August. The name “Heizhausfest” refers to the two roundhouses that contain a great part of our museum exhibits. In Germany, these buildings are called “Heizhaus” and “Fest” is the German word for “event”.
Every year, we organize an extensive supporting programme. Besides our locomotive exhibition, you can watch a large parade (Saturday and Sunday) of all operational locomotives. Visitors who are more interested in technology, can enter a driver’s cab for a little trip. Each year, we present many operational steam locomotives, which come from various parts of Germany. With our historic museum train, composed of coaches built between 1960 and 1980 and a steam locomotive, we arrange for special tours to towns near Chemnitz (Saturday and Sunday) as well as roundtrips in Saxony (“Heizhausexpress”) during our festival.
But back to the museum. Not far from the main area you can visit an old signal tower, which had been working at one of the biggest freight depots of the German Democratic Republic till the 1990s. Apart from the standard gauge, we exhibit narrow gauge trains called “Field Railway”. More than 30 locomotives and an adjusted sand pit show how work was done thirty years ago. Join us for a onekilometre trip on our field railway course and enjoy the old diesel locomotives.
We are looking forward to welcome you at the 28th Heizhausfest from 23 to 25 August, 2019!

Details

Beginn:
23. August 2019 9:00
Ende:
25. August 2019 18:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , ,

Heizhausexpress – Dampfloksonderfahrt durch das westliche Erzgebirge

Aus technischen Gründen kann der Heizhausexpress nicht nach Johanngeorgenstadt fahren. Wir steuern alternativ die Erzgebirgsstadt Schlettau an. Der Heizhausexpress findet statt. Wenn die Trockenheit einen Dampflokeinsatz nicht zulässt, wird die Fahrt mit historischen Dieselloks durchgeführt.
Fahrtroute: Sächsisches Eisenbahnmuseum – Chemnitz Hbf. – Aue – Schwarzenberg – Schlettau und Schlettau– Schwarzenberg – Aue – Zwickau – Chemnitz Hbf. – Sächsisches Eisenbahnmuseum
Kurzfristig möchten wir die Route für den diesjährigen Heizhausexpress bekanntgeben: Da sich der geplante Start des Umbaus im Rahmen des Chemnitzer Modells der Strecke von Chemnitz-Süd nach Thalheim abermals verschoben hat, bieten wir Ihnen eine Rundfahrt durch das westliche Erzgebirge an. Am Freitagnachmittag (Abfahrt nicht vor 13 Uhr) fahren wir über Thalheim, Aue und Schwarzenberg nach Schlettau. Die Reise führt dabei durch die Flusstäler von Zwönitz, Mittweida und Zwickauer Mulde sowie auf die Höhen des Erzgebirges. Auf der Fahrt nach Schlettau befahren wir dabei auch das berühmte Markersbacher Viadukt. Nach einem kurzen Aufenthalt in Schlettau führt die Rückreise über Schwarzenberg, Aue und Zwickau zurück nach Chemnitz. Gegen 19 Uhr wird der Sonderzug zurück in Chemnitz erwartet. Diese Fahrt beginnt und endet am Museumsbahnsteig des Sächsischen Eisenbahnmuseums. Unterwegs sind Fotohalte und Scheinanfahrten vorgesehen. Zuglok: vsl. 50 3610 + 201 101 Weitere Zustiegshalte: Chemnitz Hbf., Hp. Chemnitz-Hilbersdorf
Fahrpreise: Erwachsene: 45 €, Kinder: 23 €, Familie 113 €

Zur Buchung


Fahrzeiten: Sächsisches Eisenbahnmuseum ab: 12.50 Uhr Hp. Chemnitz-Hilbersdorf: 13.23 – 13.25 Uhr Chemnitz Hbf.: 13.29 – 13.32 Uhr Chemnitz Hbf. an: ca. 19.00 Uhr (Richtzeit, finale Zeit liegt noch nicht vor) Sächsisches Eisenbahnmuseum an: 19.30 Uhr (Richtzeit, finale Zeit liegt noch nicht vor)