Schlagwort-Archive: Ausflug

Licht’lfahrt zur Bergparade in Annaberg-Buchholz

Fahrtroute: Dresden – Freiberg – Chemnitz – Annaberg-Buchholz – Aue – Chemnitz – Freiberg – Dresden


Das Ziel der zweiten Licht‘lfahrt sind der Weihnachtsmarkt und natürlich die große Abschluss-Bergparade in Annaberg. Von Dresden Hbf. geht es über Freiberg nach Chemnitz, wo unsere Dampflok 50 3648-8 den Zug bespannen wird, um anschließend durch das Zschopautal weiter nach Annaberg zu fahren. Nach dem Besuch der Bergparade verläuft unsere Fahrt durch das weihnachtlich beleuchtete Erzgebirge. In Schlettau werden wir noch eine kleine Pause einlegen, um unsere Fahrt anschließend über Schwarzenberg in Richtung Chemnitz und Dresden fortzusetzen.


Zustieg: Dresden Hbf., Freiberg, Chemnitz Hbf.

Fahrpreise:

ab Dresden Hbf.: Erwachsener: 60 €, Kind: 30 €, Familie: 150 €
ab Freiberg: Erwachsener: 55 €, Kind: 28 €, Familie: 138 €
ab Chemnitz Hbf.: Erwachsener: 49 €, Kind: 25 €, Familie: 123 €

Buchung:


Weitere Informationen folgen.

Licht’lfahrt zur Bergparade nach Schwarzenberg

Fahrtroute: Chemnitz – Aue – Schwarzenberg – Schlettau – Annaberg-Buchholz – Chemnitz


Das Ziel unserer Licht‘lfahrt ist die Erzgebirgsstadt Schwarzenberg mit ihrem bekannten Weihnachtsmarkt und der abendlichen Bergparade. Nach dem Besuch von Bergparade und Weihnachtsmarkt verläuft unsere Fahrt durch das weihnachtlich beleuchtete Erzgebirge. In Schlettau legen wir eine kleine Pause ein, um anschließend unsere Fahrt über Annaberg-Buchholz in Richtung Chemnitz fortzusetzen.


Zustieg: Chemnitz Hbf.

Fahrpreise:
ab Chemnitz Hbf.: Erwachsener: 49 €, Kind: 25 €, Familie: 123 €

Buchung:



Weitere Informationen folgen.

Goldener Herbst in der Oberlausitz – Bad Muskau

Fahrtroute: Chemnitz – Riesa – Elsterwerda – Weißwasser


Unsere Herbstfahrt führt in die für den Fürst-Pückler Park bekannte Grenzstadt Bad Muskau. Von Chemnitz aus verläuft die Reise über die von Brücken gezeichnete Banktrottmeile Richtung Riesa. Danach geht es über diverse Haupt- und Nebenbahnen weiter bis Weißwasser, wo dann ein Umstieg auf die Waldeisenbahn erfolgt und die letzten Kilometer auf 600 mm breiten Gleisen zurückgelegt werden.


Zustieg: Chemnitz Hbf., Döbeln, Riesa
Bespannung: Dampflok 35 1097-1

Fahrpreise:
ab Chemnitz Hbf.: Erwachsener: 75 €, Kind: 38 €, Familie: 188 €
ab Döbeln: in Kalkulation
ab Riesa: in Kalkulation

Buchung:


Weitere Informationen folgen.

Mit 2 Dampflokomotiven nach Ferropolis und Wörlitz

Fahrtroute: Zug 1: Zwickau – Chemnitz – Borna – Leipzig-Mockau mit 50 3648-8 Zug 2: Dresden – Riesa – Leipzig-Schönefeld – Rackwitz mit 35 1097-1 Zug 1+2: Rackwitz – Burgkemnitz –  Wörlitz/Ferropolis


Wir unternehmen mit den Loks 35 1097-1 und 50 3648-8 einen Tagesausflug ins südliche Sachsen-Anhalt. Die Ziele sind Ferropolis – die Stadt aus Eisen sowie der Wörlitzer Park bei Dessau. In Zwickau und Dresden startet jeweils ein Zug mit einer der beiden Dampflokomotiven. In Rackwitz bei Leipzig werden diese beiden Zugteile vereinigt. In Burgkemnitz wechselt der Zug auf die Nebenbahn nach Ferropolis, Oranienbaum und Wörlitz. Diese Fahrt wird gemeinsam durch das Sächsische Eisenbahnmuseum und der IG Traditionslok 58 3047 .V. Glauchau durchgeführt.


Fahrpreise:
ab Dresden Hbf.: Erwachsener: 80 €, Kind: 40 €, Familie: 200 €
ab Chemnitz Hbf.: Erwachsener: 70€, Kind: 35 €, Familie: 175 €

Buchung:


Weitere Informationen folgen.